Weiße Bohnen mit Zucchini

Es war wieder einmal einer dieser Tage, wo es schnell gehen musste und der Kühlschrank mich mit einer gähnenden Leere anschaute. Aber halt, ganz unten entdeckte ich doch eine Zucchini. Hmmm, ich überlegte mit was ich die Zucchini kombinieren könnte und fragte mich, ob die weiße Bohne Lust auf eine unbekannte Reise mit der Zucchini hätte. Und so beginnt die Reise …

Mit in den Koffer gehört:
– 1-2 Zucchini
-1 rote Zwiebel
-1 Knoblauchzehe
-1 Dose weiße Bohnen ( 240g Abtropfgewicht)
-1 Dose stückige Tomaten (400 g Inhalt)
-Salz und Pfeffer
-Kräuter nach Wunsch: ich nehme gerne ein Ratatouille Gewürz
-Olivenöl
Der erste Schritt der Reise ist,  erst einmal sich frisch zu machen: Die Zucchini muss sich  also erst einmal waschen und putzen. Danach wird sie in Scheiben geschnitten.
Die Bohnen dagegen begeben sich in ein Sieb und müssen dort abtropfen.
Die helfenden Reisebegleiter müssen sich ebenfalls vorbereiten:
Die Zwiebel klein schneiden, ebenso die Knoblauchzehe. In Olivenöl Zwiebel glasig dünsten und dann Knoblauchzehe hinzufügen.
Anschließend steigen die Zucchinischeiben auch auf das Fahrzeug (hier der Topf 🙂 ) auf und werden ein paar Minuten bei mittlerer Hitze mit gedünstet.
Mit den Tomaten betritt auch die Bohne den Topf. Leider ist das Wetter nicht besonders schön und es regnet Salz, Pfeffer und weitere Kräutern.
Letztlich lassen sich die Zucchini und die Bohne aber nicht weiter die Laune verderben und führen die Reise zugedeckt bei geringer bis mittlerer Hitze fort (ca. 10-15 Minuten schmoren). Endlich kommen sie an ihr Reiseziel an: mein Teller 🙂

Ich hoffe, es schmeckt euch.

Bohne mit Zucchini
2 Kommentare
  • Anne
    Gepostet um 09:48h, 14 Oktober Antworten

    Hey Aybee! bin gerade per Zufall auf deinem Blog gestossen, sieht alles ganz liebevoll und wunderbar aus.
    Das Fotoshooting mit der Barbie find ich echt super =)

    • Aybee
      Gepostet um 16:36h, 14 Oktober Antworten

      Hi Anne,

      vielen lieben Dank. Freu mich, dass ich entdeckt wurde 🙂

      LG Aybee

Ich freue mich auf deinen Kommentar!