Karlsbrücke Prag

Prag, die goldene Stadt, die mein Herz eroberte

Ich war mit Qbee mal wieder unterwegs nach Dresden, um die Schwester von ihm zu besuchen. Da Prag nicht weit weg von Dresden ist haben wir eine kleine Städtereise unternommen. Wir waren begeistert, Prag ist eine wunderschöne Stadt. Man kann die Geschichte förmlich riechen und so viele interessante kleine Läden.

 

Zunächst muss ich unbedingt von diesem unaussprechlichen Hefegebäck in Form von gerollten Teigrollen erzählen: Trdelnik.

Prag-Trdnelik

Oder auch mal hier:
Prag-Trdnelik2
Natürlich waren wir auch im berühmten Cafe Louvre, nicht nur einmal, sondern ganze zwei Male. Es war einfach so himmlisch lecker und türkischen Kaffee gabs auch.
Cafe-Louvre2               Cafe-Louvre

Cafe-Louvre3               Cafe-Louvre4

Hier die Adresse: Národní 22, 110 00 Praha 1
Wir haben auch einen Besuch im kubistischen Grand Cafe Orient gewagt, wobei ich sagen muss, mein Favorit war eindeutig das Cafe Louvre 🙂
Prag-Grand-Cafe               Prag-Grand-Cafe2

Das Grand Cafe Orient findet ihr hier: Ovocný trh 569/19, 110 00 Praha – Staré Město

Ein interessantes Restaurant war auch das Kitchen The Address. Leider hatte ich das leckere Essen (hatte Salat) bereits gegessen gehabt ohne es zu fotografieren 🙁

Prag-Kitchen               Prag-Kitchen-2

Ganz witzig fanden wir das Lachen der Hexen auf dem Marktplatz. Leider haben wir kein Video gedreht, aber in Youtube habe ich ein Video gefunden und zwar hier. Qbee fand das so toll, dass er ständig das Hexenlachen nachahmte. Ich muss gestehen, irgendwann wurde es lästig. Aber seine Darstellung war so gut, dass ich ich ins Grübeln kam, ob Qbee früher nicht mal ein Hexer oder sogar eine Hexe war 😉

Hier noch ein paar Eindrücke von meiner Prager Kurzreise, welche bestimmt nicht die letzte Fahrt dorthin war 🙂

Prag-Gingerbread               Prag-Gingerbread2

Prag               Cafe-Louvre5

 

No Comments

Ich freue mich auf deinen Kommentar!