Glutenfreie vegane Pancakes

Pancakes mal anders – welcome Frühstück

In meiner Phase der glutenfreien und veganen Ernährung hab ich einige Pancakes ausprobiert und am Ende haben mir folgende Pancakes gut geschmeckt. Frisch zubereitet schmecken sie natürlich am besten. Mit einer tollen veganen Schokolade oder Marmelade, hmmmmmm sowas von lecker.

 

Pancakes-glutenfrei-3

Zutaten:

-100 g Buchweizenmehl

-20 g Reismehl

-80 g Maisstärke

-1 TL Johannisbrotkernmehl

-1 TL Weinsteinbackpulver

-2 Ei-Ersatz

-etwas Zucker oder Agavensirup (je nachdem wie süss ihr die Pancakes wollt)

-Prise Salz

-etwas Milch (Sojamilch/Mandelmilch). Ihr könnt auch Hirsemilch nutzen, aber denkt daran, dass sie eine Eigensüsse bereits hat

-nach Bedarf Öl/Pflanzenmargarine. Ich habe Kokosöl benutzt.

 

Die trockenen Zutaten erst mischen, dann Ei-Ersatz. Am Ende die Milch hinzufügen und zwar so, dass der Teig nicht zu flüssig wird.

Bei niedriger bis mittlerer Hitze mit etwas Öl in einer Pfanne backen bis sie goldbraun sind.

Ich habe dazu auch mal frisch gepressten Orangen-Karottensaft getrunken und das war natürlich….. lecker 🙂

Pancakes-glutenfrei-4[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

1Kommentar
  • Vianne?
    Gepostet um 21:23h, 13 September Antworten

    Man,sieht voll lecker aus!HABEN WILL!???

Ich freue mich auf deinen Kommentar!