Gruenkohl-mit-Suesskartoffel

Gastbeitrag: Grünkohlsuppe mit gebratenen Süßkartoffeln

Hallo liebe Leute. Lang ist es her, dass ich hier etwas geschrieben habe :(, obwohl ich eigentlich nicht lange diesen Blog führe. Dennoch bin ich nun doch etwas länger ausgefallen, weil bei mir einiges los war. Ich habe aber fleißig mit meiner Kamera fotografiert und werde die Leckereien bald hier einstellen – versprochen 🙂

Nun hat eine Arbeitskollegin und meine liebe Freundin Sabrina sehr gesund gekocht und prompt schlug ich ihr vor, den Tisch bei mir auf dem Blog zu decken 🙂 – ich meine natürlich einen Gastbeitrag zu verfassen.  Vielen Dank Sabrina. And here we go 🙂

 

Ein Winterklassiker, der durch die karamellisierten Kartoffeln einen lecker-raffinierten Dreh bekommt

3 Portionen – vegetarisch – 1 Stunde – 380kcl/Portion

1 Gemüsezwiebel

4-6 EL Butterschmalz

300g Grünkohl

750ml Gemüsefond (Glas)

400g festkochende Kartoffeln / Süßkartoffeln

2TL Zucker

Frisch gemahlenen Pfeffer

1-2EL körniger Senf

  1. Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. 2-3 EL Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebel bei mittlerer Hitze etwa 10-15min anschmoren.
  2. Grünkohl evtl. noch von den Strunken zupfen, gründlich abspülen, in Streifen schneiden und zu Zwiebeln 10min mitschmoren. Den Gemüsefonds dazu geben und alles zugedeckt ca. 20min köcheln lassen.
  3. Inzwischen die Kartoffeln schälen, abspülen und in knapp 1cm große Würfel schneiden. Restliches Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel darin 10 min rundherum goldbraun und knusprig braten. Den Zucker darüber streuen und kurz karamellisieren lassen. Salzen.
  4. Die Grünkohlsuppe mit Salz, Pfeffer und Senf würzig abschmecken. Mit einigen süßen Kartoffelwürfeln bestreuen und die restlichen dazu servieren.

TIPP: Wer diese leichte Suppe lieber schön deftig mag kocht noch 3 Mettenden oder Kohlwürste mit. Würste vor dem Servieren in Scheiben schneiden und wieder in die heiße Suppe geben.

No Comments

Ich freue mich auf deinen Kommentar!